Umweltschutz

Umweltschutz

Zur einer lebenswerten Umwelt gehört auch, dass diese bewahrt wird. Das bedarf täglichen Anstrengungen von allen auf der Finca lebenden und arbeitenden Menschen. Hierbei ist vor allem Aufklärungs- und Bildungsarbeit notwendig. Das beginnt mit der Nutzung von natürlichen und wiederverwendbaren Verpackungsmaterialien, einem gelebten Interesse an einer sauberen und müllfreien Umgebung bis hin zur Müllvermeidung. Die Schärfung des Bewusstseins für eine umweltverträgliche und nachhaltige Lebensweise ist ein wichtiges Anliegen im Leben und Arbeiten auf TLAN MAKAN. Dazu gehört auch die bisher wenig praktizierte Müllsammlung und -trennung

Die Nutzung der zur Verfügung stehenden natürlichen Ressourcen sind ein weiterer wichtiger Aspekt beim Umweltschutz auf TLAN MAKAN. Neben der Versorgung mit den wild wachsenden Früchten erhält auch das sogenannte Totholz eine neue Bedeutung und Nachnutzung. Für die einheimische Bevölkerung ist das Totholz von großem Interesse, denn es kann als Feuerholz genutzt werden. Somit wird vermieden, dass lebender Baumbestand zur Erzeugung von Brennholz geschlagen wird und durch das Sammeln des Holzes werden die forstwirtschaftlichen Flächen sauber gehalten. Die Nutzung und gleichzeitige Schonung der natürlichen Ressourcen sind durch die nachhaltige Kombination im Kaffeeanbau mit der betriebenen Forstwirtschaft möglich und belegen, dass ein ökonomischer Mehrwert in Verbindung mit Umweltschutz möglich ist.